Süßkartoffel Carbonara mit Entenbrust und Pimenton de Padron
 
 
Süßkartoffeln, Speck, Eier, Käse, Pfeffer. Würzig, cremig, knusprig, schlotzig. Genau - was kann daran nicht schmecken!? Dazu ein bisschen Schärfe-Lotterie mit salzigen Pimentos de Padron und eine aufgeknusperte, zarte Hähnchenbrust.
Zutaten
Süßkartoffel Carbonara
  • 2-3 große Süßkartoffeln ca. 500g
  • 3 Zweige Rosmarin
  • 3 EL Olivenöl
  • grobes Meersalz
  • 100g Speck, gewürfelt
  • 2 Eier
  • 1 handvoll Parmesan
  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
Für die Pimentos de Padron
  • Pimentos nach Lust und Laune
  • 2-3 EL Olivenöl
  • reichlich grobes Meersalz
Für die Entenbrust
  • Entenbrust pro Person
  • Pfeffer, Salz, Knoblauch, Paprika
Anweisungen
Süßkartoffel Carbonara
  1. Den Grill auf 200 Grad aufheizen.
  2. Süßkartoffeln schälen, waschen und mit Olivenöl, Rosmarin und Meersalz in Alufolie wickeln.
  3. Süßkartoffeln für ca. 30 Minuten im Grill garen. Mit einem Stäbchen anstechen - es sollte noch einen leichten Widerstand geben. Das Innere der Süßkartoffeln darf noch ein wenig Biss haben, während sie weiter außen schon sehr weich ist. Das verbindet sich dann schön mit dem Ei und Käse und wir haben noch ein paar Stückchen zum beißen.
  4. Eier in eine Schüssel schlagen und mit Parmesan und reichlich schwarzem Pfeffer mischen.
  5. Speck in einer gußeisernen Pfanne auf dem Grill auslassen.
  6. Süßkartoffeln in die Pfanne geben und mit einer Gabel oder Grillzange grob zerteilen.
  7. Pfanne vom Grill nehmen, kurz abkühlen lassen (der Speck sollte nicht mehr brutzeln).
  8. Ei/Käse-Mischung unterheben und rühren, bis sich alle Zutaten verbunden haben.
  9. Ggf. abschmecken, aber eigentlich sollte es jetzt schon salzig und würzig genug sein.
Für die Pimentos de Padron
  1. Pimentos in eine Schüssel geben, Olivenöl dazugeben und gut mischen.
  2. Auf dem Grill über direkter Hitze ordentlich rösten.
  3. Mit Meersalz und evtl. etwas zusätzlichem Olivenöl mischen und heiß genießen.
Für die Entenbrust
  1. Aus 2 EL Salz, und je 1 TL Pfeffer, Knoblauch und Paprika eine Gewürzmischung herstellen und in einen geeigneten Streuer umfüllen.
  2. Die Entenbrust auf der Fettseite kreuzförmig einritzen - möglichst nur die Haut, geht mal ein Schnitt ins Fleisch ist das aber auch kein Weltuntergang.
  3. Grill auf 220 Grad aufheizen.
  4. Entenbrust auf der Hautseite für 5 Minuten über direkter Hitze grillen.
  5. Temperatur im Grill auf 150 Grad reduzieren.
  6. Entenbrust wenden, umgehend mit etwas Gewürzmischung bestreuen und für weitere 5-8 Minuten (je nach Größe der Entenbrust) garen.
  7. Entenbrust in Alufolie wickeln und 10 Minuten ruhen lassen.
  8. Grill nochmal ordentlich aufheizen und die Entenbrust kurz vor‘m servieren auf der Hautseite aufknuspern (max. 30 Sekunden über direkter sehr starker Hitze)
Recipe by Chef Hansen at https://www.chefhansen.de/2020/10/02/suesskartoffel-carbonara-mit-entenbrust-und-pimenton-de-padron/