Einfach mal… Hähnchen Nuggets

Dies ist die Woche der einfachen Gerichte. Naja, ein bisschen Entspannung vor dem großen Weihnachtsmenü-Probekochen gönn ich mir einfach. Bei Ohhh Mhhh hab ich jetzt endlich auch einen Nachtisch gefunden, der den Ansprüchen ans Menü gerecht werden könnte – Adventstiramisu. Da ja auch Kinder mitessen, die zwar Zucker gewohnt sind, aber noch keinen Alkohol, muss darauf natürlich Rücksicht genommen werden. Aber ich denke für die Erwachsenen werde ich wenigstens versuchen noch ein Topping aus besoffenen Himbeeren draufzupacken. Effekthascher, der ich nunmal bin, gedenke ich das Obst anzuzünden – wir werden sehen…

Hähnchen-Nuggets ist auch ein beliebtes Gericht von und für Kinder und kann ohne große Mühe, dafür aber mit viel klebrigen Fingern selbst hergestellt werden. Allerdings ist mir die normale Panade zu langweilig und da hab ich in einem Diätbuch mal eine clevere Alternative entdeckt, bei der man gleich noch die übrig gebliebenen gemahlenen Haselnüsse vom Weihnachtsplätzchen backen aufbrauchen kann:

50 g gemahlene Haselnusskerne
100g Parmesan
400g Hähnchenbrust
Salz
Pfeffer
Öl zum Anbraten
etwas Mehl
1 Ei
  • Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden, Pfeffern und Salzen, massieren – so richtig rein mit den Fingern, die Gewürze sollten am Fleisch bleiben!
  • Parmesan reiben und mit den Haselnüssen mischen
  • 2 Teller vorbereiten, in den einen wird das aufgeschlagene Ei gegeben, in den anderen etwas Mehl
  • Hähnchenstücke nacheinander in Mehl, Ei und der Haselnuss-/Parmesanpanade wenden
  • Goldbraun in ein wenig Olivenöl anbraten
  • Ordentlich die Finger waschen!

Dazu geht gut der Feldsalat, oder auch einfach mal so als Snack. Ich rate von der Verwendung von Ketchup ab, da man da – so sehe ich das jedenfalls – nur Gerichte mit zukleistert, die eh nicht schmecken. Nicht, dass ich Ketchup nicht mögen würde, aber, Ich mag einfach keinen Ketchup. Aber die Nuggets, die find ich super!

Share

1 Antwort auf “Einfach mal… Hähnchen Nuggets”


  • Und um mal zu unterstreichen wie gut diese Hähnchen-Nuggets sind: Ich nehm ja zu Fleisch total gerne Ketchup, wenn keine Sauce dabei ist – also beim Grillen oder bei Hähnchen eigentlich immer. Als es die Nuggets zum ersten Mal bei uns gab hab ich auch die Ketchup-Flasche geholt. Aber nach dem ersten Bissen hab ich sie dann wieder weggebracht, weil das soooo lecker war – da genießt man lieber pur!

Hinterlasse eine Antwort

eMail-Benachrichtigung bei weiteren Kommentaren.
Auch möglich: Abo ohne Kommentar.