Rote Beete Hasselback und Blauschimmelkäsecreme
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portionen: 2
Zutaten
Für die Rote Beete
  • 2 mittelgroße Rote Beete
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL Kümmel
  • Schwarzer Pfeffer
  • Salz
  • 50g Butter
Für die Blauschimmelcreme
  • 60g Blauschimmelkäse (hier Bleu d'Auvernge)
  • 100ml Milch
  • 90g Ricotta
  • 1 Eigelb
  • Weißer Pfeffer
  • Salz
  • Evtl. ein paar Spritzer fruchtiger Balsamessig
Für das Steak
  • 1 Rindersteak, möglichst grade geschnitten (hier Dry Aged Ribeye vom Boeuf de Hohenlohe)
  • 2 EL Traubenkernöl
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Knoblauchzehen
  • Meersalzflocken
  • Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 50g Butter
Zum Anrichten
  • Halbe Rote Zwiebel
  • 1 Stange Staudensellerie
  • Grob gemahlener schwarzer Pfeffer
Anweisungen
Für die Rote Beete
  1. Die Rote Beete ausgiebig waschen, Ofen auf 180 Grad Celsius (Umluft) vorheizen.
  2. Ein großzügiges Stück Alufolie ausbreiten. Die Rote Beete auf die Alufolie setzen, mit dem Öl beträufeln. die Gewürze darüber verteilen und in der Alufolie fest einpacken. Für 90 Minuten im Ofen garen.
  3. Ofen ausschalten und die Rote Beete für eine Stunde in der Folie abkühlen lassen. Vorsichtig herausnehmen und schälen. Die Alufolie dabei nicht beschädigen.
  4. Alufolie vorsichtig ausbreiten und keinen ausgetretenen Saft verlieren. Die Folie an den Rändern 3-4 cm hochklappen und nach Innen umschlagen.
  5. Ofentemperatur auf 160 Grad Celsius reduzieren.
  6. Die geschälte Rote Beete längs halbieren, im Abstand von 3-4 mm tief (aber nicht ganz durch) einschneiden und auf die Folie setzen. Butter dazugeben und für weitere 90 Minuten im Ofen garen. Dabei regelmäßig die geschmolzene Butter über die Rote Beete träufeln.
Für die Blauschimmelcreme
  1. Die Milch erhitzen und den Blauschimmelkäse darin schmelzen.
  2. Leicht abkühlen lassen (unter 80 Grad Celsius) und das Eigelb unter leichtem erhitzen unterrühren. Darauf achten, dass die Temperatur nicht über 80 Grad Celsius steigt (sonst gibt's Rührei als Beilage)
  3. Den Ricotta unterheben und mit weißem Pfeffer und Salz abschmecken. Ein Spritzer fruchtigem Apfelessig kann auch nicht schaden.
Für das Steak
  1. Also ich mach mein Steak so:
  2. Das Steak großzügig salzen und im Kühlschrank (möglichst kalt) ruhen lassen. Mindestens 2 Stunden.
  3. Gußeiserne Pfanne mit Traubenkernöl maximal erhitzen.
  4. Steak vorsichtig in die Pfanne geben und nach ein paar Sekunden wenden.
  5. Das Wenden so lange vollziehen, bis das Steak die gewünschte Kruste hat.
  6. Temperatur reduzieren, die Butter in der Pfanne schmelzen, angeschlagene Knoblauchzehen und Rosmarin dazu geben und das Steak immer wieder damit begießen, dabei auch immer wieder wenden.
  7. Steak ein paar Minuten ruhen lassen, aufschneiden und mit dem ggf. austrenden Fleischsaft vermengen.
  8. Mit grobem Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen.
Zum Anrichten
  1. Käsecreme auf dem Teller verteilen
  2. Rote Beete und Steak aufsetzen.
  3. Mit Staudensellerie und Roter Zwiebel verzieren.
Recipe by Chef Hansen at https://www.chefhansen.de/2020/10/16/rote-beete-hasselback-und-blauschimmelkaesecreme/