Wassermeloneneis, Johannisbeerpudding und Schokokekse mit Rosmarin
 
Vorbereitung
Kochzeit
Gesamtzeit
 
Portionen: 8
Zutaten
Für das Wassermeloneneis
  • ca. 1kg Wassermelone
  • 100g Zucker
  • 50ml Limettensaft (2-3 Limetten)
Für die Schokokekse
  • 250g Dunkle Schokolade
  • 1 EL Puderzucker
  • 2 EL Rosmarinnadeln, fein gehackt
  • 2 handvoll Nüsse (z.B. Paranüsse)
Für den Johannisbeerpudding
  • 500ml Johannisbeersaft
  • 3 Eigelb
  • 2 EL Zucker
  • 250ml Milch
  • 2 TL Speisestärke
Anweisungen
Für das Wassermeloneneis
  1. Das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Wassermelone heben und die Kerne entfernen. Fruchtfleisch mit dem Limettensaft pürieren.
  2. Mit dem Zucker abschmecken. Die Mengenangabe für den Zucker ist nur ein Anhaltspunkt. Die Süße von Wassermelonen schwankt recht stark und sollte unbedingt an den persönlichen Geschmack angepasst werden.
  3. Kalt stellen und gut durchkühlen lassen. Danach in der Eismaschine nach Herstelleranleitung gefrieren.
Für die Schokokekse
  1. Rosmarinnadeln fein hacken
  2. Nüsse grob hacken, nach Lust und Laune. Es kommt weder auf die genaue Menge, noch die Größe der Nussstückchen an.
  3. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen, Puderzucker, Rosmarin und Nüsse dazugeben und jeweils einen Esslöffel auf ein Backpapier geben. Kalt stellen.
Für den Johannisbeerpudding
  1. Den Saft aufkochen und auf weniger als 100ml reduzieren. Er sollte im Topf schön blubbern und deutlich zähflüssig sein.
  2. Eigelb mit dem Zucker schaumig aufschlagen. 200ml Milch dazugeben und vorsichtig in kleinen Portionen den heißen Sirup dazugeben.
  3. In den restlichen 50ml Milch die Speisestärke auflösen, zur Puddingmassen geben und unter ständigem rühren erhitzen, bis die Masse stark eindickt. Kalt stellen.
Recipe by Chef Hansen at https://www.chefhansen.de/2015/07/14/menage-a-trois-wassermeloneneis-johannisbeerpudding-und-schokokekse-mit-rosmarin/